Genießen bei "Zimmertemperatur"

Welche Rolle spielt die Weintemperatur?

Das volle Aroma kommt bei einem Weißwein bei ca. 10 bis 12 Grad und bei einem Rotwein bei ca. 16 bis 18 Grad zur Geltung. Beim Rotwein spicht man von der "Zimmertemperatur" - allerdings kommt dies noch aus Zeiten, bevor man Zentralheizung hatte.

Warum wird empfohlen den Rotwein eine Stunde vor dem Genießen zu öffnen?

Durch den Sauerstoff an der Oberfäche oxidiert der Wein. Dadurch werden Aromen freigesetzt bzw. können sich diese besser entfalten.

Junge, frische Rotweine brauchen das nicht. Sie sind spritzig und feinperlig und möchten jung getrunken werden. An der Luft verlieren Sie an Frische, CO2 entweicht und dadurch werden Sie matt.

Edler Tropfen...

Seine feine, elegante Frucht wird von weichen Barriqunoten, die an dunke Schokolade und Vanille erinnern, untermalt

Bei Zimmertemperatur genießen...
Probieren Sie es aus...